Rezension: Saving Grace - Bis dein Tod uns scheidet

Mittwoch, 4. Januar 2017








Titel: Saving Grace – Bis dein Tod uns scheidet
Originaltitel: Behind Closed Doors
Autor/in: B.A. Paris
Verlag: blanvalet
Preis: 9.99 €
Seitenanzahl: 349
Erscheinungsdatum: 21.11.2016
Genre: Psycho Thriller


Klappentext:

Grace und Jack Angel sind das perfekte Paar.
Die dreiunddreißigjährige Grace ist warmherzig, liebevoll, bildhübsch. Jack sieht gut aus, ist charmant und kämpft als renommierter Anwalt für die Rechte misshandelter Frauen. Aber sollte man Perfektion jemals trauen?
Warum zu Beispiel kann Grace auf Dinnerpartys so viel essen und nimmt doch niemals zu? Und warum umgibt ein hoher Zaun das wunderschöne Haus der beiden?
Doch wenn Grace danach fragen möchte,
stellt man fest, dass sie nie alleine ist. Denn Jack ist immer –
wirklich immer – an ihrer Seite …




Meine Meinung:

Zu aller erst mal: ein wirklich gelungenes Buch von B.A. Paris.
Das Buch war viel besser als ich erwartet hätte. Ihr leichter Schreibstil hatte die Folge, dass man das Buch sehr schnell lesen konnte. Was ich leider nicht so gut an ihrem Schreibstil fand, war das es sich angefühlt hat, als ob man ein Tagebucheintrag lesen würde. Was mir auch gefehlt hat, war die Steigerung der Spannung. Das ganze Buch war auf einem einzigen Level der Spannung aufgebaut.

Grace Angel ist eine sehr starke Frau. Um ihre kleine Schwester Millie zu schützen, würde sie allen tun. Ich würde euch gerne mehr verraten aber dann würde die Gefahr bestehen, dass  ich Spoilern würde. Was ich aber noch sagen kann ist, dass Grace einen sehr starken Ehrgeiz hat, der bemerkenswert war. Das hat ihre starke Persönlichkeit, noch einen Schub gegeben. Außerdem wird Grace von ihren Freunden beneidet, weil in ihrem Schein, einer perfekte Ehe lebt. Bis auf bei Esther, die versucht etwas gegen die perfekt Ehe zu finden.

Jack Angel ist ein unbarmherziger Mann. Er will alles dafür tun, dass seine Ehe mit Grace perfekt erscheint, damit niemand hinter Gedanken bekommen kann. Er ist außerdem Grace immer einen Schritt voraus. Er ist ziemlich clever aber Grace ist auch nicht dumm.

Ich muss sagen, dass mir beide Charaktere sehr gut gefallen haben. Beide haben einen starken Willen und wollen ihr auch durchsetzen.
Außerdem hat mir die Geschichte zwischen den beiden sehr gut gefallen. War mal was anderes.


Fazit:

Ein sehr gutes Buch, wenn man mal Lust hat, was anderes zu lesen. Der aber auf reinste Spannung aus ist, dem kann ich das Buch nicht empfehlen. Deshalb gibt es von mir
3/5 Sternen.

Kommentare:

  1. Hallo Lina,
    Deine Rezension gefällt mir wirklich gut, denn sie ist super gegliedert und natürlich nachvollziehbar! Genau deswegen bleibe ich jetzt gleich als Leserin :)

    Alles Liebe,
    Laura.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Laura,
    Danke für dein Feedback :)
    Es es freut mich, dass du als leserin bleiben möchtes. :)

    Vielen Dank,
    Lina

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.