Rezension: The Deal - Reine Verhandlungssache

Samstag, 31. Dezember 2016







Titel: The Deal – Reine Verhandlungssache
Originaltitel: The Deal
Serie: Off – Campus
Autor/in: Elle Kennedy
Verlag: Piper Verlag
Preis: 9,99€
Seitenanzahl: 448
Kapitel: 45
Erscheinungsdatum:  01.07.2016
Genre: Roman


Inhalt:

Hannah ist verknallt. Doch während die gewissenhafte Einser – Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie ihrem Schwarm Justin gegenüber kein Wort heraus. Sie ist verzweifelt. Warum sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten, kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen? Der von ihm vorgeschlagene Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er steigert Hannahs Popularität, indem er so tut, als wäre sie sein Date. Vielleicht wird Justin dann endlich auf sie aufmerksam. Hannah zögert noch kurz, gibt dann aber nach, denn der Plan könnte aufgehen…

Meine Meinung: 

Die Autorin „Elle Kennedy“ konnte mich mit ihrem Buch „The Deal“ recht überzeugen. Die Idee und die Geschichte zwischen Hannah und Garrett hat mir sehr gut gefallen, auch wenn mir das Ende etwas zu schnell ging. Ihr Schreibstil ist sehr einfach zu lesen und dementsprechend, kommt man schnell durchs Buch. Gleichzeitig hat sie auch an vielen Stellen Humor mit eingebaut. Es hat mit sehr gefallen, wie Hannah und Garrett sich gegenseitig mit ihrer Sturheit an die Gurgel gegangen sind. 
Hannah ist in meinen Augen keine typische Studentin. Neben ihren guten Noten, studiert Hannah im Hauptfach Musik/Gesang. Was sie mir noch viel sympathischer gemacht hat. Ihre Vergangenheit war nicht ganz so toll. Wegen dieser Sache, hat sie ihre Heimatstadt verlassen und kehrt ungern wieder dort zurück. Außerdem ist sie sehr stur, besonders wenn  es um Garrett Graham geht. Die sich unerwartet näher kommen. 
Garrett Graham ist im Gegensatz zu Hannah, ein Student den jeder kennt. Er sieht gut aus und es ist der Captain vom Eishockey-Team. Nach einer Verhauten Prüfung, möchte er Nachhilfe von Hannah haben. Da beide einen ziemlichen sturen Kopf haben, wird es angenehm lustig zwischen den beiden. Mehr möchte ich darauf auch gar nicht eingehen.  
Was ich auch noch erwähnen muss ist, dass das Buch sich an manchen Stellen zieht. Ebenso hat mir nicht gefallen wie die Geschichte zwischen Hannah und Justin geendet hat. Es ging mir auf einmal viel zu schnell. Ich hätte an dieser Stelle mehr Drama erwartet. 

Fazit: 

Im Großen und Ganzen hat mir das Buch sehr zugesagt. Die Geschichte zwischen Hannah und Garrett fand ich sehr gut. Auch wenn mir das Ende nicht so gut gefallen hat, gebe ich dem Buch 4/5 Sternen. Und ich kann es kaum erwarten den zweiten Teil zu lesen
 
Design by Mira Dilemma.