Rezension: Wie Blüten im Wind

Samstag, 17. September 2016





Titel: Wie Blüten im Wind 
Autor/in: Kristin Hannah
Verlag: Ullstein
Preis: 8.99 € 
Seitenanzahl: 490 
Kapitel: 27
Erscheinungsdatum: Januar 2013 
Genre: Roman



Inhalt: 

Trotz ihrer Unterschiede sind Mia und Lexi unzertrennlich. Ihre Freundschaft kann auch nicht dadurch erschüttert werden, dass sich Lexi in Mias Zwillingsbruder Zach verliebt. Bis Mia bei einem tragischen Autounfall ums Leben kommt. Denn Lexi, die ebenfalls im Wagen saß, verliert nicht nur ihre beste Freundin, ihre ganze Zukunft ist zerstört. Nur einer hält all die Jahre zu ihr - doch hat die Liebe zu Zach eine Chance?


Meine Meinung:
 
 Kristin Hannah hat mich mit ihrem Buch "Wie Blüten im Wind" sehr begeistert. Die Geschichte zwischen Lexi, Mia und Zach war überwältigend und alle drei waren mir auf Anhieb sympathisch. Wegen diesem Buch, habe ich einen unglaubliches Chaos der Gefühle erlebt. Es war wie eine Achterbahnfahrt, mit Höhen und Tiefen. Die Freundschaft zwischen Lexi und Mia war so tief und echt. Ich wusste genau, wie viel beiden die Freundschaft bedeutet und was sie alles für den anderen tun würden. Genau so war es auch zwischen Zach und Lexi. Lexi und Zach stammen aus unterschiedlichen Welten und das macht ihre Beziehung so besonders. 
 Die drei stehen alles gemeinsam durch. Sie sind eine Familie. Doch das ändert sich. Es reißt einem die Gefühle aus den Körper. Als Mia stirbt, stehen auf einmal alle, in einer tiefen Grube und keiner weiß wie man da wieder raus kommt. Man erlebt von jedem die Gefühle  und wie ich finde, hat die Autorin das sehr gut umgesezt. Ich konnte mich in die Lagen, der Personen, sehr gut hinein versetzen.  Man lernt durch dieses Buch unheimlich viel. Eines der Dinge die ich gelernt habe ist, dass das Leben nicht immer fair ist und das man den Tatsachen ins Auge sehen muss. Der Schreibstil von Kristin Hannah hat mir sehr gut gefallen und er war sehr angenehm zu verstehen. Das Buch ist in der Erzählform geschrieben und wie ich finde, hat sie das sehr gut umgesetzt. 


Fazit:  

Ich kann euch das Buch wirklich nur ans Herz legen. Ihr solltet das Buch selber lesen, damit ihr euch eure eigene Meinung bilden könnt. Ich kann das Buch den Leuten empfehlen, die sehr gerne Romane lesen, bei denen man Tränen vergießt.
                                                                   Von mir gibt es 5/5 Sterne :-)

Kommentare:

  1. Hallo! wirklich tolle Rezension ☺ Du bist sehr gut auf das Buch eingegangen und ich freue mich auf weitere Posts von dir :) Liebe Grüße, Denise

    AntwortenLöschen
  2. Hallo! wirklich tolle Rezension ☺ Du bist sehr gut auf das Buch eingegangen und ich freue mich auf weitere Posts von dir :) Liebe Grüße, Denise

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.